Textportrait

Bildende Kunst und Kultur

Archiv für die 'Wissenschaft und Bildung' Kategorie

Funktion von Kunst und Literatur

27.03.17 (Ausstellung, Bildung und Kunst, Konzeptkunst, Kultur, Kunst, Lichtkunst, Philosophie, Wissenschaft und Bildung)

Eine weitere aussichtsreiche Forschungsrichtung ist das Studium der Chromosomen, das bereits wertvolle Aufschlüsse über den Mongolismus und angeborenen Enzymmangel als Ursache von Schwachsinn geliefert hat. Eine wesentliche Erweiterung unserer Kenntnisse von den Vererbungsgesetzen wird uns vielleicht eines Tages in die Lage versetzen, durch Änderung der Erbmasse eine radikalere Art der Vorbeugung zu üben. Dieses Ziel [...]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Todesfälle durch Typhus

24.03.17 (Ausstellung, Bildung und Kunst, Wissenschaft und Bildung)

DIE GESUNDHEIT: Sir John Charles Direktor der World Health Organization, Genf. DIE VERLÄNGERUNG DER LEBENSERWARTUNG Wer hätte während der ersten Jahrzehnte unseres Jahrhunderts voraussehen können, daß in Europa die Zahl der Todesfälle durch Typhus auf einen Bruchteil, die durch Diphtherie sogar auf ein Vierzigstel innerhalb von zwanzig Jahren zurückgehen würde? Oder daß beispielsweise in Indien [...]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Das Verschwinden der Wälder

23.03.17 (Philosophie, Wissenschaft und Bildung)

Aber nicht nur von der Ernährung her drohen Gefahren. Auch der immer enger werdende Raum bringt Probleme. Lärm, Mangel an Möglichkeiten zum Alleinsein, das Verschwinden der Wälder, die Invasion in die noch freien Räume und Erholungsorte durch immer größere Massen von Touristen führen zu Platzangst und ähnlichen Erscheinungen, die die Stabilität menschlicher Verhaltensweisen gravierend beeinträchtigen [...]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Korrektur angeborener Herzfehler

22.03.17 (Bildung und Kunst, Wissenschaft und Bildung)

Nehmen wir als Beispiel ein Verfahren, das sich gerade jetzt in den Anfängen befindet: die Verpflanzung von Nieren. Wenn dieses Verfahren einmal zu einer so klassischen Technik entwickelt ist wie die Korrektur angeborener Herzfehler, ergibt sich das Problem, stets einen Vorrat an normalen Organen verfügbar zu haben. Nicht jeder, der eine Verpflanzung braucht, hat auch [...]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Sensationelle Entwicklungen in der Verpflanzung von Organen

22.03.17 (Bildung und Kunst, Design, Wissenschaft und Bildung)

Was eintreten wird, wenn das natürliche Gleichgewicht zwischen den Viren und dem menschlichen Organismus gestört wird, wissen wir nicht. Die Bekämpfung von Infektionskrankheiten durch Impfung muß zunehmende Bedeutung erlangen, nicht nur weil sie notwendig ist, sondern auch weil sie spezifisch ist. Durch die zunehmende Häufigkeit und Schnelligkeit des internationalen Reiseverkehrs wird die Quarantäne nutzlos – [...]

Weiterlesen »

Keine Kommentare »

Pension Organismus

22.03.17 (Konzeptkunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung)

Man hat bisher stets stillschweigend angenommen, daß die degenerativen Veränderungen im alternden menschlichen Organismus auf »natürlichen« Vorgängen beruhen. Beweise für diese Auffassung gibt es allerdings nicht. Die Forschung der nächsten zwanzig Jahre wird im Gegenteil vielleicht die Beweise erbringen, daß die Alterserscheinungen mit äußerlichen Einflüssen zusammenhängen, zu denen möglicherweise auch die Ernährungsweise gehört, und daß [...]

Weiterlesen »

2 Kommentare »